Externe Fachleute & Projekte

Ansprechpartner

Kerstin Süske

Koordination externer Fachleute &
Projektentwicklung
Mobil: 0173 573 84 78

Zum Bildungskonzept der Pankower Früchtchen gehört die Zusammenarbeit mit externen Fachleuten. Sie bilden neben den LehrerInnen und ErzieherInnen die dritte Säule des Fachkräftepersonals an den jeweiligen Standorten. Die externen Fachleute bringen Expertisen und Erfahrungen aus den Bereichen Bildende und darstellende Künste, Musik, Tanz, Medien, Sprachen, Naturwissenschaft, Handwerk oder Sport ein und erweitern bzw. komplementieren die im Rahmenlehrplan verankerten Lernfelder.  Mit ihren jeweiligen Angeboten in Kursen, offenen Werkstätten oder in Projekten fördern sie Kreativität, Experimentierfreude, ästhetisches und wissenschaftliches Forschen, eigenständige Gestaltungserfahrungen, selbstbestimmtes Lernen sowie die Auseinandersetzung mit verschiedenen Lebens- , Kultur- und Materialwelten.
Externe Fachleute sind im Schulleben, in den Horten und in der Kita bei Festen, Höhepunkten und Projekten wichtige und inspirierende PartnerInnen.

In allen unseren Einrichtungen gehört die Projektarbeit zur bewährten Praxis im Alltag der Lehrenden und Lernenden. Sie ermöglicht, neben der regulären Unterrichtsorganisation und der regulären Tagesgestaltung  in den Horten oder in der KitaEins, zu Themenschwerpunkten auch andere Arbeits- und Herangehensweisen in neu zusammengesetzten Teams/Projektgruppen zu erproben. Projekte ermöglichen interdisziplinäres, jahrgangs- und fächerübergreifendes Lernen sowie praxisnahes Arbeiten.  Ausgehend von einer gesellschaftlich relevanten Fragestellung aus der Perspektive der SchülerInnen  werden in den Projekten Fachwissen, zielorientiertes Arbeiten und verantwortungsbewusstes Handeln vernetzt. Es entstehen über den Klassenverband bzw. die Jahrgangsstufe hinaus  interessenorientierte Lern- und Aktionsgemeinschaften, die gemeinsam eine selbstgewählte Idee planen und umsetzen.

Projektarbeit fördert vielfältige Kompetenzen:

  • Denken in Zusammenhängen, Streitkultur, Kommunikation von Zielen
  • Präsentation von Ergebnissen
  • Teamressourcen erkennen und nutzen
  • Lehrinhalte in der Praxis anwenden, Selbstorganisation, Fehler als Korrekturanzeiger begreifen, eigene Fragen formulieren

Durch die Vernetzung mit außerschulischen Partnern und gesellschaftlichen Akteuren oder Experten aus Wirtschaft, Politik, Kultur und Zivilgesellschaft im Rahmen von Projekten, wird der institutionelle Rahmen der Schule/Hort/Kita durchlässig in beide Richtungen. Schüler und Schülerinnen erfahren so, dass Noten nur bedingt etwas mit Lernen zu tun haben.
Projekte können sehr unterschiedliche inhaltliche Ausrichtungen oder Organisationsformen haben. Das Spektrum reicht von  Tages- über Wochen- bis zu Jahresprojekten, Ferienprojekte oder Projektfahrten.
Ziel ist es, Projektarbeit und Fachbereiche stärker zu verflechten sowie die Grenzen zwischen Unterricht, Nachmittagsbereich und selbstbestimmten Lernrhythmen fließender zu gestalten – als Projektraum Schule.

Die Projektbeschreibungen finden Sie unter den jeweiligen Jahrgangsstufen.

Einige unserer zahlreichen Projekte stellen sich hier vor, bald werde noch mehr dazukommen: