HortEins Wilhelmsruh

Mein kleines Aquarium

Dein eigenes Aquarium zu bauen ist ganz einfach 😊

Was brauchst du:

  • Ein grĂ¶ĂŸeres Glas mit normalem Deckel oder Klappdeckel
  • Einen guten Tesafilm
  • Ein BĂŒgeleisen
  • Backpapier
  • Eine Schere
  • BĂŒgelperlen und BĂŒgelperlenplatte 
  • NĂ€hfaden
  • Deko (wie Sand, Muscheln oder Steine)
  • Motive der Tiere

Schritt 1:
Zuerst nimmst du deine Deko fĂŒr den Boden und schĂŒttest sie in das Glas.
Achte dabei darauf, dass du das Glas nicht zu voll machst, damit die BĂŒgelperlentiere noch reinpassen.

Schritt 2:
Nun nimmst du deine Vorlagen fĂŒr die Tiere. Wir haben dir fĂŒr dein Aquarium Vorlagen zum Kopieren ans Ende der Anleitung eingefĂŒgt. Lege das Blatt unter die BĂŒgelperlenplatte und beginne damit die BĂŒgelperlen nach der Vorlage einzusetzen. Welche Farben du nimmst, ist dir ĂŒberlassen. 

Schritt 3:
Wenn du deine Tiere fertiggesteckt hast, kann es mit dem BĂŒgeln losgehen.
Dabei lasse dir bitte unbedingt von einem Erwachsenen helfen.
Erhitzt zusammen das BĂŒgeleisen (muss nicht auf höchster Stufe sein).

Dann nimmst du die BĂŒgelperlenplatte mit deinem Tier und legst es auf einen hitzebestĂ€ndigen Platz. Auf die Platte mit deinen BĂŒgelperlen legst du ein StĂŒck Backpapier, das das Motiv komplett verdeckt. Nun kannst du zusammen mit einem Erwachsenen das BĂŒgeleisen nehmen und mit einem leichten Druck ĂŒber das Backpapier bĂŒgeln. Nach mehrmals hin und her bĂŒgeln, guckst du nach, ob alle BĂŒgelperlen miteinander verbunden wurden. Ist das nicht der Fall, lege das Backpapier nochmal drauf und bĂŒgle noch ein paar Mal darĂŒber.

Achtung: Bevor du das Tier von der Platte nimmst könnte es sein, dass es noch heiß ist, lasse es abkĂŒhlen!!!

Schritt 4: 
Jetzt nimmst du den NĂ€hfaden (noch nicht abschneiden) und fĂ€delst ihn einmal durch das obere Ende des BĂŒgelperlentieres. Ist dort kein Loch, pieke kurz mit einer NĂ€hnadel durch. Dann machst du einen Knoten (oder auch zwei). Nimmst du den NĂ€hfaden (dein Tier hĂ€ngt daran) und lĂ€sst es ins Glas hĂ€ngen, so kannst du schauen wie tief oder hoch es hĂ€ngen soll. Wenn es fĂŒr dich die richtige LĂ€nge hat, schneide den Faden dort durch. So machst du es dann auch mit den anderen Tieren. Du kannst natĂŒrlich auch ein paar Tiere einfach auf den Sand legen.

Schritt 5:
Zu guter Letzt nimmst du ein StĂŒck Tesafilm und klebst den Faden an den Deckel, bis dein Tier an der gewĂŒnschten Stelle hĂ€ngt.
Und fertig ist dein kleines Aquarium 😊

Viel Spaß beim Nachmachen!