Speiseplan

Ansprechpartner

Irina

Köchin

Peter

Koch

Montag Nudeln (1) mit Tomatensauce

und Feta-Käse(2)

Honigmelone

Dienstag

Wiener (b,c,d) mit Kartoffel-Gurken-Salat (8,7)

Laugenbrötchen (1,2)

Senf (8) und Ketchup(j)

Mittwoch Kürbiscreme-Suppe (2,7) mit Brot (1)

Aprikosenmus (j)

Donnerstag Milde Chile sin Carne (vegan) (1,4,7)

und Reis

Freitag Quarkkeulchen (1,2,3,) mit Apfelmus(j)/Orange

Montag

Teamtag

Dienstag

Gabelspaghetti (1) mit Paprika-Thymian-Sauce (7)

Birne

Mittwoch

Möhren-Ingwer-Suppe (7) mit Croutons (1)

Baguette(1)

Apfelkompott (j)

Donnerstag

Gebratene Schupfnudeln (1, 3) mit Rahm-Sauerkraut (2)

Rote Bete-Salat

Freitag

Fisch-Nuggets (1,10) mit buntem Gemüse-Reis

dazu Joghurt-Remoulade(2,3)


Montag

Nudeln (1) mit Spinat-Frischkäsesauce (2)

und Putenschinkenstreifen (c,d)

Dienstag

Weißkohl-Hackfleisch-Pfanne(Rind) (7)

Mit Spätzle (1,3) und Schnittlauch-Schmand (2)

Mittwoch

Hähnchen-Nudeleintopf mit Würfelgemüse (1,7)

Buttermilchdessert

Donnerstag

Bunte Gemüse-Pfanne mit Gnocchi (1,2,3)

und Kräuterquark

Freitag Gekochtes Ei in leichter Senfsauce (2,3)

mit Kartoffeln und Grünen Bohnen-Salat

Wir wünschen einen guten Appetit!

Kennzeichnungspflichtige Allergene: 1. Glutenhaltige Getreide | 2. Milch(-Produkte) auch Laktose | 3. Eier | 4. Soja | 5. Erdnüsse | 6. Schalenfrüchte (Mandeln, Haselnuss, Cashewnuss, Pecannuss, Paranuss, Pistazie, Macadamianuss, Queenslandnuss) | 7. Sellerie | 8. Senf | 9. Krebstiere (Garnele, Hummer, Languste, Fluss- und Taschenkrebs, Krabbi) | 10. Fisch | 11. Sesamsamen | 12. Schwefeldioxid und Sulfite (in Konzentration von mehr als 10 mg/kg oder 10 mg/l) | 13. Lupinen | 14. Weichtiere (Mollusken wie Tintenfisch, Muscheln, Austern, Schnecken)

Kennzeichnungspflichtige Zusatzstoffe: a – mit Farbstoff | b – mit Konservierungsstoff oder konserviert | c – mit Nitritpökelsalz | d – mit Antioxidantionsmittel | e – geschwefelt | f – geschwärzt | g – mit Phosphat | h – mit Geschmacksverstärker | i – gewachst | j – mit Süßungsmittel | k – mit einer Zuckerart und Süßungsmittel | l – enthält eine Phenylalinquelle | m – kann bei übermäßigen Verzehr abführung wirken