Unsere Häuser

Ansprechpartner

Frieda Suazo de Carbajal

Hortleitung Wilhelmsruh
Tel.: 030 49 85 67 – 50
Mobil: 0162 233 74 02

Unser Hauptgebäude, die „Rote Schule“ in der Schillerstraße wurde von 1907 – 1908 mit Merkmalen der beginnenden Moderne und neobarocken Tendenzen erbaut. Der Architekt Otto Kerwien erlebte die Einweihung am 02. Oktober 1908 leider nicht mehr. Nach der Gründung Wilhelmsruhs im Jahre 1893 wuchs die Bevölkerung in den folgenden Jahren rapide an, so dass eine Gemeinschaftsschule in Rosenthal nicht mehr ausreichte. In der „11. Volksschule“ bzw. „13. Grundschule Pankow“ wurden Jungen und Mädchen anfangs in getrennten Klassen, später gemeinsam bis zur 8. und ab 1990 bis zur 4. Jahrgangsstufe unterrichtet.

1997 wurde die ehemalige Hausmeisterwohnung im Kellergeschoss vom Pankower Früchtchen e.V., damals noch ein Elternförderverein, eigenhändig saniert. Unter dem Namen „Kunst im Keller“ wurden die ersten Kursangebote am Nachmittag angeboten. Dazu gehörte auch die „AG Spurensuche“,  gegründet von Margarete Brückner, einer engagierten Wilhelmsruherin. Unter ihrer Anleitung forschten die SchülerInnen zur Vergangenheit ihrer Schule und des Ortes und trafen sich mit zahlreichen Zeitzeugen, die über ihre Kindheit berichteten. Seitdem hat sich das Zusammenwirken mit WilhelmsruherInnen jeden Alters ständig weiterentwickelt. 2007 gehörten wir zu den ersten Häusern, die den offiziellen Titel  „Mehrgenerationenhaus“ tragen durften.

Seit 2003 ist der HortEins über alle vier Etagen des Hauses verteilt. Derzeit bieten wir hier unser Hortprogramm für die Jahrgangsstufen 1 bis 3 an. Neben den unterschiedlichen Räumen und Werkstätten bietet unsere Aula im 4. Stockwerk den perfekten Rahmen für festliche Veranstaltungen. Das „Café Muckefuck“ im Untergeschoss, lädt Eltern, Großeltern, SchülerInnen und Gäste des Hauses am Nachmittag gern dazu ein, einen Kaffee, Tee und Kuchen zu genießen.

Hof

Nachmittags haben die SchülerInnen die Möglichkeit, die Spielflächen unseres Hofs zu nutzen. Neben einem Fußballplatz befinden sich hier auch ein Klettergerüst mit Schaukel und ein Sandkasten.

Um den Hof herum verläuft ein betonierter Weg, der von den SchülerInnen für verschiedene Aktivitäten wie Roller oder Pedalos fahren,  genutzt wird. Der begrünte Hof mit seiner großen Freifläche lädt im Sommer mit seinen gemütlichen Möbeln zum Ruhen ein. Ein kleiner Rodelberg lockt im Winter zum Rodeln. Besonders gern genutzt wird unser Außenschachspiel, unser besonderer Stolz. Dieses Schachspiel wurde von einer sehr engagierten Zeitzeugin gesponsert und findet immer wieder kleine und große SchachspielerInnen.

Nur wenige Meter entfernt befindet sich das Gebäude der „Grundschule Wilhelmsruh“ (43. Schule Pankow). Hier gehen unsere SchülerInnen in den Unterricht und können in den Jahrgangsstufen 4 bis 6 das Angebot des Hortprogramms nutzen.

Die Homepage unserer Schule finden Sie hier.

Alle unsere Zimmer sind funktionsmäßig, kindgerecht und mit einem hohen ästhetischen Anspruch eingerichtet.

Wir verfügen über verschiedene Themenzimmer, in denen die SchülerInnen im Nachmittagsbereich ihre Freizeit gestalten können. Dazu gehören neben dem Leseraum und das Hausaufgabenzimmer u. a. auch ein Höhlenraum, Werkstätten für Keramik- oder Theaterprojekte, auch eine Küche und ein Kräutergarten.,